Der Wanderweg ist das Ziel

Wanderschuhe, Wanderausrüstung & Wanderbekleidung brauchen alle, die den Wanderweg sicher beschreiten wollen. Wandern macht nicht nur Spaß, sondern Wandern ist natürlich auch sehr gesund. Ich selber wandere, seit dem ich 12 Jahre alt bin. Nicht umsonst lassen sich auch immer mehr junge Leute für das Wandern begeistern. Denn draußen zu sein tut einfach gut. Gute Wanderschuhe, die passende Wanderausrüstung und die optimale Wanderbekleidung erleichtert vieles bei diesem, wundervollen Hobby. Das Wanderoutfit ist dann erst perfekt, wenn es gut aussieht und gleichzeitig, natürlich alle Funktionen, die beim Wandern wichtig sind, mit sich bringt. Dafür sind diese Seiten.

 

Wandern wirkt positiv auf den gesamten Körper, Geist und die Seele

Etwa 30 % der Deutschen werfen sich mind. einmal im Monat in das Wanderoutfit und gehen ihren Weg. Wanderer werden immer jünger, ab ca. 16 Jahren wird das Interesse größer um einzusteigen, anders gesagt, um loszugehen. Beim Wandern wird der Körper nicht so stark belastet, wie z.B. beim Joggen. Der Alltagsstress wird wesentlich besser beim gehen in der Natur bewältigt und Studien beweisen, daß sich das Herz-Kreislauf-System und die Blutwerte durch den Wandersport erheblich verbessern. Dabei muß es garnicht unbedingt immer der Gewaltmarsch sein, sondern mehrmals in der Woche eine Strecke von 4-6 Kilometer wirkt sich schon sehr positiv, sowohl auf die Gesundheit des Körpers, als auch auf die seelische Gesundheit aus. Das Wandern ist ein absoluter Stresskiller.

 

Selbst kleine Wanderungen wirken wie ein Kurzurlaub

Ich selber wandere etwa 1800 bis 2000 Kilometer im Jahr. Das klingt erstmal viel, wenn man es auf den Tag runterrechnet, sind es aber nur ca. 5 Km / Tag. Ich gehe regelmäßig meine Runden und merke am eigenen Leib, wie erholsam es Tag für Tag ist. Alleine nur das Grün um mich herum, beruhigt mich schon und die Bewegung ist für mich, der den ganzen Tag im Büro sitzt, extrem erholsam. Jeden Tag sind diese 1-3 Stunden Wanderungen für mich, wie ein kleiner Kurzurlaub.

Im Jahr 2017 mußte ich bei meinen Wanderungen etwas kürzer treten. Ein halbes Jahr lang konnte ich meinen täglichen Kurzurlaub nicht unternehmen. Dabei habe ich deutliche, körperliche Veränderungen bemerkt, die sehr unschön waren. Beispielsweise hatte ich das Gefühl, meine Sehnen verkürzen sich in den Beinen. Auch seelisch ging es mir erheblich schlechter. Seit Anfang 2018 bin ich wieder dabei und ich genieße jeden Schritt. Natürlich muß ich dazu sagen, daß ich Hundebesitzer bin. Viele Leute denken, ein Hund passt nicht in das Leben, weil dieser bei jedem Wetter raus muß. Fragen Sie aber mal die Hundebesitzer. Die meisten davon werden so etwas ähnliches sagen wie: „Sicher, wenn ich aus dem Fenster schauhe und das schlechte Wetter sehe, denke ich auch oft, muß das jetzt sein? Aber wenn ich erstmal unterwegs bin, ist es zu 99% schön und es macht unglaublichen Spaß!“. Ich bin meinen Hunden jedenfalls dankbar für diese Erkenntnis.

 

Es gibt kein schlechtes Wetter! Es gibt nur die falsche Kleidung!

Mit der richtigen Wanderausrüstung ist das Wetter fast egal. Selbst Regen oder Schnee macht mir beim Wandern relativ wenig aus. Denn ich habe die richtige Ausrüstung für meine Wanderstrecken. Es ist sogar oft absolut schön, bei schlechtem Wetter unterwegs zu sein. Das klingt irgendwie komisch, ist aber so. Denn was gibt es schöneres, als den Duft im Wald nach einem Regenschauer?

 

Kalte Wintertage im Schnee sind ebenfalls immer etwas besonderes und selbst bei Sturm ist es eine Bereicherung, zu spüren, wie gewaltig die Natur sein kann. Das Wandern bringt mich auf jeden Fall immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurück und hilft mir persönlich jeden Tag dabei, den Alltag besser zu bewältigen. Wer die Natur erlebt und sich in ihr bewegt, der merkt oft sehr schnell, wie klein manche Probleme sind, die vorher noch viel größer waren. Ich erstelle diese Seiten, weil ich den unentschlossenen Couchpotatos den Einstieg erleichtern möchte. Anders gesagt, ich möchte Anfängern dabei helfen, den inneren Schweinhund zu überzeugen und gleichzeitig fortgeschrittenen Wanderern, moderne Wandebekleidung und Zubehör vorstellen. Unter dem Strich habe ich eigentlich nur eine Message für Dich: Geh raus und wandere, Du wirst es ganz sicher nicht bereuen!